Veranstaltungen    
     

Heidelberger Rasentage
 
nächste Veranstaltung:
14. Juni 2018

an der LVG Heidelberg
Diebsweg 2, 69123 Heidelberg

 
       
  Heidelberger Rasentag 2018,
Skripte der Vorträge:
   
       
  „Vom Rasenschnitt und seinem Einfluss auf die Rasenqualität!“,
Prof. Martin Boksch, Hochschule Geisenheim University, Fachrichtung Landschaftsarchitektur

„Rasenkrankheiten und Fremdarten“,
Prof. Dr. Wolfgang Prämaßing, Hochschule Osnabrück, Professur für nachhaltiges Rasenmanagement

„Wühlmaus, Maulwurf und Co - Was kann man tun?“

Dipl. Biologe Bernd Walther, Erminea GmbH, Havixbeck
„Autonomes Mähen von Großflächen“
Micha Mörder, Toro Global Services Company, Ludwigsburg

„Möglichkeiten und Grenzen zum Einsatz von Drohnen zur Beurteilung von Rasenflächen“
Bernd Hoffstedde, LVG Heidelberg
 
     
       
  Heidelberger Rasentag 2016,
Skripte der Vorträge:
   
       
 

„Hat der Klimawandel einen Einfluss auf Niederschlagsmengen und -ereignisse?“
Wolfgang Janssen, Deutscher Wetterdienst, Offenbach

„Müssen Rasenflächen tatsächlich bewässert werden? Konkrete Zusammenhänge zwischen Bodenwasser, Bodenart und Rasen“
Johannes Prügl, Bodeninstitut Prügl, Au i.d. Hallertau

„Beregnung im Galabau - Verteilgenauigkeit, Bewässerungs-methoden, Wasserherkunft“
Reiner Götz, Kresko Vertriebszentrale Süd, Stuttgart

„Beregnung von Sportanlagen - Anforderung an Planung, Technik und Wasserqualität“
Klaus Sienholz, Perrot Regnerbau Calw GmbH, Althengstett
 
       
 

 

 
  Heidelberger Rasentag 2014,
Skripte der Vorträge:
   
       
  „Richtige Ausschreibung von Rasenanlage und Pflege - Merkmale einer guten Bauleitung bis zur mängelfreien Abnahme“,
Herr Rainer Gehrig, MVV Enamic Regioplan GmbH, Mannheim

„Bodenlockerung unter Gebrauchsrasen“,
Herr Dipl.-Ing. agr. Hartmut Schneider, PFLEGE MANAGEMENT,
Öbuv Sachverständiger f ür Haus- und Sportrasen, Dußlingen
„Regelsaatgutmischungen Rasen - Die Basis für erfolgreiche Ansaaten“,
Frau Dr. Gabriela Schnotz, Juliwa-Hesa GmbH, Heidelberg

„Qualitativ hochwertige Mähroboter für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau“,
Herr Ekkehard Musche, Handels- und Servicebetrieb Petra Musche, Wusterwitz und Fachautor Ulmer-Verlag, Stuttgart
 
       
  Heidelberger Rasentag 2012,
Skripte der Vorträge:
   
       
  "Schäden vermeinden - Der Weg zur gelungenen Rasenfläche",
Herr Georg Armbruster, öbv Sachverständiger für Bodenunter-suchungen und Bodenaufbau bei Sportplätzen, Stadtbergen

"Workshop - Gräserbestimmung",
Frau Dr. Gabriela Schnotz, Juliwa-Hesa GmbH, Heidelberg
"Qualitätskriterien von Naturrasenflächen",
Herr Wolfgang Henle, Rasenfachstelle Hohenheim

"Grünflächen - Der Garten einer Stadt; Pflegemanagement am Beispiel der Stadt Wolfenbüttel",
Herr Dirk Fellenberg, Städtische Betriebe Wolfenbüttel
 
       
  Heidelberger Rasentag 2010,
Skripte der Vorträge:
   
     
  "Nutzerzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit von Kunststoffrasenflächen im Vergleich zu Naturrasenspielfeldern",
Herr Prof. Gert Bischof, Fachhochschule Erfurt, Fachgebiet Landschaftsbau / Herr Dipl-Ing. (FH) Jochen Watermann, May Landschaftsbau GmbH & Co. KG, Feldkirchen

"Leistungsspektrum des Naturrasens: Nutzungseigenschaften unter Berücksichtigung ästhetischer und ökologischer Aspekte",
Herr Dr. Klaus Müller-Beck, Vors. Deutsche Rasengesellschaft
"Sind Natur- und Kunstrasen vergleichbar?
Die beiden Rasentypen aus Sicht des Sportplatzbauers"
,

Herr Dipl.-Ing. Kurt Seegmüller, Gebr. Becker GmbH, Taunusstein

"Umbau von Tennenplätzen in Rasensportplätze - Voraussetzungen für eine erfolgreiche und kostengünstige Maßnahme",
Herr Dr. Clemens Mehnert, Sachverständiger, Mindelheim
 
     
  Heidelberger Rasentag 2008, Skripte der Vorträge:  
     
  "Der Klimawandel in Deutschland - Fakten zur Klimaveränderung",
Frau Dr. Cornelia Perseke-Ockelmann, DWD, Geisenheim

"Zuchtziele für Rasengräser unter veränderten Klimabedingungen", Herr Dr. Fred Eickmeyer, Saatzucht Steinach GmbH, Steinach

"Unerwünschte Pflanzenarten in Rasenflächen",
Frau Dr. Gabriela Schnotz, JULIWA-HESA GmbH, Heidelberg
"Auftreten von Rasenkrankheiten",
"Rechtliche Aspekte beim Pflanzenschutz",

Frau Beate Licht, Beraterin von Golfanlagen, Düsseldorf

"Rasenpflege unter dem Einfluss der Klimaveränderung",

Herr Dr. Michael Schlosser, JULIWA-HESA GmbH, Heidelberg